Community des Unternehmensverbundes der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Nutzungsvereinbarung

Die nachfolgenden Nutzungsvereinbarungen gelten für das vom Unternehmensverbund der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH (nachfolgend „Wirtschaftsakademie“) betriebene und zur Verfügung gestellte Onlineangebot in der Lernplattform ILIAS.


1 Allgemeines


Die Wirtschaftsakademie betreibt unter der Internetadresse https://ilias.wak-sh.de ein Internetportal (nachfolgend „Portal“) mit dem Namen ILIAS als Lernplattformen zur Unterstützung des Lehrens und Lernens. Der Einsatz des Portals dient ausschließlich der Förderung der im Leitbild der Wirtschaftsakademie formulierten Aufgaben und Ziele.

Die Nutzung der von der Wirtschaftsakademie über das Portal zu Verfügung gestellten Angebote erfolgt ausschließlich nach Maßgabe dieser Nutzungsvereinbarungen, die jeder Nutzer[1] bei erstmaliger Anmeldung am Portal akzeptiert.


2 Registrierung und Kontaktmöglichkeiten


Die Nutzung des Portals ist ausschließlich nach vorheriger Registrierung des Nutzers möglich. Die Registrierung und anschließende Nutzung des Portals ist kostenlos. Im Rahmen des Registrierungsvorgangs erhält der Nutzer von der Wirtschaftsakademie einen persönlichen Account (nachfolgend „Account“). Für den Benutzer wird ein Nutzername generiert und diesem mitgeteilt. Bei der ersten Registrierung kann der Nutzer sein Passwort selbst vergeben und dieses jederzeit ändern. Die Pflichtangaben können durch den Nutzer nicht im Account geändert werden. Als Pflichtangaben zur Nutzung des Portals werden Vorname, Name, E-Mail-Adresse und Geschlecht des Nutzers verwendet. Der Nutzer verpflichtet sich, etwaige Änderungen und/oder Fehler bei den Pflichtangaben unverzüglich dem Sekretariat anzuzeigen.

Der Nutzer verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten und unverzüglich zu ändern, wenn er vermutet, dass Dritte Kenntnis hiervon erlangt haben könnten. Das Passwort steht ausschließlich dem Nutzer zur eigenen Nutzung des Portals zur Verfügung. Eine Mitbenutzung Dritter ist ausgeschlossen.

Die Wirtschaftsakademie nimmt zwecks Verwaltung des Nutzungsverhältnisses im Regelfall per E-Mail Kontakt mit dem Nutzer auf. Der Nutzer wird hierfür seine Erreichbarkeit über die in Registrierungsvorgang angegebene E-Mail-Adresse gewährleisten. Sollte sich diese E-Mail-Adresse ändern, so hat er diese Änderung umgehend dem jeweiligen Sekretariatsmitarbeitern mitzuteilen.


3 Nutzung des Portals


Alle Inhalte, auf die der Nutzer zugreifen kann, unterliegen in der Regel urheberrechtlichem Schutz. Die Nutzung ist ausschließlich zu Lernzwecken und nur im Rahmen des jeweiligen Wirtschaftsakademie-Angebotes und innerhalb der engen Grenzen des geltenden Urheberrechtsgesetzes zulässig.

Soweit die Wirtschaftsakademie Inhalte zum Herunterladen anbietet, ist auch deren Nutzung ausschließlich zum Privatgebrauch und im Übrigen im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen sowie dieser Nutzungsvereinbarungen zulässig. Soweit einzelne Lehrbeauftragte Materialien im Portal verfügbar machen, gilt auch für diese Materialien uneingeschränkt der urheberrechtliche Schutz zu Gunsten der jeweiligen Verfasser bzw. zu Gunsten der Wirtschaftsakademie. Entsprechende Materialien sind ausschließlich im Rahmen des Lehrangebotes zu nutzen. Sie dürfen insbesondere nicht darüber hinaus vielfältig, verbreitet oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

Eine funktionierende Kommunikation der unterschiedlichen Portal-Nutzer und ein für alle Nutzer gewinnbringender Einsatz des Portals setzen voraus, dass die Nutzer Rechte Dritter uneingeschränkt beachten und respektvoll miteinander umgehen. Der Nutzer verpflichtet sich daher insbesondere zur Einhaltung nachfolgender Verhaltensregeln:


  • Der Nutzer äußert sich weder in E-Mails noch in Beiträgen jedweder Art auf dem Portal verletzend, verleumderisch, beleidigend, bedrohend, obszön, rassistisch oder anderweitig gesetzes- oder sittenwidrig.

  • Der Nutzer unterlässt jede Form werblicher Nutzung.

  • Der Nutzer verpflichtet sich, auf kulturelle und religiöse Belange sowie individuelle Meinungen anderer Nutzer angemessen Rücksicht zu nehmen.

4 Links und fremde Inhalte


Die Wirtschaftsakademie bietet auf dem Portal gegebenenfalls auch Hyperlinks zu anderen Websites an. Die Wirtschaftsakademie ist für den Inhalt dieser verlinkten Websites nicht verantwortlich und hat hierauf keinen Einfluss. Eine umfassende Kontrolle der verlinkten Websites ist der Wirtschaftsakademie nicht möglich, zumal stets mit einer Änderung der verlinkten Inhalte zu rechnen ist. Die Wirtschaftsakademie macht sich den Inhalt verlinkter Websites in keinem Fall zu Eigen.

Soweit sich ein Nutzer mittels eigener Beiträge/Inhalte beteiligt, trägt er die alleinige Verantwortung für sämtliche von ihm eingestellten Inhalte. Die Wirtschaftsakademie macht sich Inhalte, die von Nutzern eingestellt werden, nicht zu Eigen. Aufgrund des Umfangs der eingestellten Nutzerinhalte bzw. aufgrund des teilweisen Echtzeitbetriebs von Foren ist die Wirtschaftsakademie nicht in der Lage, diese durchgängig ohne besonderen Anlass zu überprüfen. Der Nutzer verpflichtet sich, soweit ihm Gelegenheit zur eigenständigen Einstellung von Inhalten geboten wird, nur solche Inhalte verfügbar zu machen, die nicht Rechte Dritter verletzen, wie insbesondere Urheberrechte, Markenrechte oder andere gewerbliche Schutzrechte, das Recht am eigenen Bild oder Persönlichkeitsrechte. Der Nutzer verpflichtet sich ferner insbesondere, keine Inhalte zugänglich zu machen, die gegen geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer stellt die Wirtschaftsakademie insoweit von etwaigen Ansprüchen Dritter, die gegen die Wirtschaftsakademie aufgrund eines im Portal vom Nutzer schuldhaft eingestellten Inhalts geltend gemacht werden, frei. Dies umfasst auch die Kosten einer etwaigen Rechtsverfolgung und/oder Rechtsverteidigung.

Die Wirtschaftsakademie ist berechtigt, bei Bekanntwerden eines Verstoßes gegen die vorgenannten Verpflichtungen die entsprechenden Inhalte ohne vorherige Ankündigung vom Portal zu löschen und/oder den sprechenden Account zu sperren.

Die Wirtschaftsakademie wird Hinweise über etwa rechtsverletzende Hyperlinks oder fremde Inhalte unter der E-Mail-Adresse ilias@wak-sh.de entgegennehmen und gegebenenfalls die erforderlichen Maßnahmen zur Beseitigung eines rechtswidrigen Zustandes treffen.


5 Einräumung von Nutzungsrechten


Sofern der Nutzer auf dem Portal Inhalte einstellt, an denen eigenständige Rechte, wie Urheber-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits- oder sonstige Rechte bestehen, oder die solche Rechte Dritter berühren, räumt der Nutzer der Wirtschaftsakademie unentgeltlich das einfache, inhaltlich und räumlich unbegrenzte sowie zeitlich auf die Dauer der Nutzung dieses Portals zzgl. sechs Monate begrenzte Recht ein, diese Inhalte für eigene Zwecke zu nutzen, insbesondere zu vervielfältigen und zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen. Eine Verpflichtung zur Nutzung von Inhalten durch die Wirtschaftsakademie besteht nicht.

Der Nutzer garantiert der Wirtschaftsakademie, dass er zur Einräumung aller vorgenannten Rechte befugt ist und die Rechte bestandskräftig sind. Der Nutzer stellt die Wirtschaftsakademie von etwaigen Ansprüchen Dritter, die gegen die Wirtschaftsakademie aufgrund eines im Portal vom Nutzer eingestellten Inhaltes infolge eines Verschuldens des Nutzers geltend gemacht werden, frei. Dies umfasst auch die erforderlichen Kosten einer etwaigen Rechtsverfolgung und/oder Rechtsverteidigung.


6 Verfügbarkeit des Portals


Die Wirtschaftsakademie stellt dem Nutzer das Portal nach Maßgabe dieser Nutzungsvereinbarungen unentgeltlich zur Verfügung und ist grundsätzlich um eine gute Erreichbarkeit des Portals bemüht. Eine bestimmte absolute oder durchschnittliche Erreichbarkeitsquote des Portals wird jedoch nicht zugesichert. Die Wirtschaftsakademie behält sich vor, den Leistungsumfang bzw. die Erreichbarkeit des Portals zu ändern oder den Portalbetrieb auch vollständig jederzeit und ohne Ankündigung einzustellen. Dies kann insbesondere auch technischen Anforderungen oder geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen geschuldet sein.


7 Haftung


Schadens- und/oder Aufwendungsersatzansprüche des Nutzers gegenüber der Wirtschaftsakademie – gleich aus welchem Rechtsgrund – sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit der Wirtschaftsakademie Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt und/oder bei Verletzung wesentlicher Pflichten nach diesen Nutzungsvereinbarungen. Wesentliche Vertragspflichten sind abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Nutzungsverhältnisses überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung ein Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt. Der Haftungsumfang ist im Falle von nicht vorsätzlicher und nicht grob fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten gemäß dieser Nutzungsvereinbarungen auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens begrenzt. Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten nicht, sofern die Wirtschaftsakademie zwingend gesetzlich haftet, zum Beispiel nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei Körper-oder Gesundheitsschäden.


8 Kündigung des Nutzungsverhältnisses


Die Wirtschaftsakademie ist berechtigt, das Nutzungsverhältnis jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Dies kann auch durch Einstellung des Portalbetriebs erfolgen. Auch für den Nutzer gilt ein jederzeitiges fristloses Kündigungsrecht. Hierfür muss nur eine E-Mail an ilias@wak-sh.de unter Angabe des Betreffs „Kündigung“ und des Benutzernamens gesendet werden. Im Übrigen endet die Nutzungsbefugnis mit Ablauf des jeweils vom Nutzer gebuchten Wirtschaftsakademie-Lehrangebotes, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund zur außerordentlichen fristlosen Kündigung durch die Wirtschaftsakademie liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer entgegen den Ziffern 3 bis 5 dieser Nutzungsvereinbarungen das Portal zur Verbreitung rechtsverletzender Inhalte benutzt.

Mit Kündigung/Beendigung des Nutzungsverhältnisses ist die Wirtschaftsakademie berechtigt, sämtliche vom Nutzer eingestellten Inhalte und den Account des Nutzers selbst unwiderruflich zu löschen.


9 Änderung der Nutzungsvereinbarungen


Die Wirtschaftsakademie behält sich vor, diese Nutzungsvereinbarungen zu ändern. Im Falle einer Änderung wird dem Nutzer diese beim Login angezeigt.

Die Änderung der Nutzungsvereinbarungen wird gegenüber dem Nutzer wirksam, wenn er den geänderten Nutzungsvereinbarungen zustimmt. Durch Nichtzustimmung wird der geänderten Nutzungsvereinbarung widersprochen. Somit ist die Nutzung des Portals ab diesem Zeitpunkt nicht möglich. Das Recht der Wirtschaftsakademie zur Kündigung des Nutzungsverhältnisses und/oder Einstellung des Portalbetriebs bleibt hiervon unberührt.


[1] Hinweis: Um die Lesbarkeit der Informationen zu erleichtern, wird bei Personenbezeichnungen in der Regel die männliche Form verwandt. Es sind jedoch jeweils männliche und weibliche Personen gemeint.